Über mich - taichiqigong

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über mich

Allg. Informationen


Pedro Manuel Ferreira de Sa



Ich bin am 17. Juni 1962 in Lissabon / Portugal geboren, und kam schon als 2 -jähriger zur Zeit des Wirtschaftswunders nach Deutschland. Deutschland wurde zu meiner Heimat, Deutsch zu meiner Muttersprache. Ich begann als 9-Jähriger mit Judo. Sehr schnell begeisterte mich die andere Weise des Denkens und Bewegens. Insbesondere dadurch das es mir half meine Behinderung, die mir durch eine Knochenerkrankung (Morbus Perthes) in der Hüfte zu Eigen war, zu Lindern. Die zu stark körperlich orientierte Trainingsmethode der deutschen Lehrer konnte mich aber letztendlich nicht befriedigen, wo ich doch aus der Literatur wusste, das der geistige Aspekt und das Bewegen aus dem Zentrum, im Ursprungsland an erster Stelle steht. Dort sind die Kampfkünste erfüllt von Leben. In Deutschland ist es auf Kampfsport reduziert, wo es nur darum geht ( so war es zumindest in meiner Jugendzeit) den anderen zu besiegen. Nach einer langen Suche, die mich über Karate, Jiu-Jitsu, und Thai-Boxen führte, fand ich erst als 30-Jähriger das, wonach ich mein bisheriges Leben gesucht hatte. Qi Gong. Der Erlernung, Pflege und Verbreitung des Qi Gongs führe ich seit einigen Jahren meine Aufmerksamkeit zu. In Detlef Just fand ich einen hervorragenden Tai Chi Lehrer und Freund, der mich lehrte, das Tai Chi neben dem Qi Gong zu stellen. Die Schule für Tai Chi Chuan und Qi Gong in Alteglofsheim gründete ich gemeinsam mit Detlef Just.
Am 1 Januar 2003 übergab Detlef Just mir, nach Beendigung der Zusatzausbildung im Tai Chi Chuan und Qigong, die Schule in Alteglofsheim. Detlef Just selber zog in Richtung Fulda (Bad Brückenau), um dort einen Neuanfang zu starten. Damit wurde der Kontakt zu Shen Xi-Jing leider auch nicht mehr so intensiv. Shen Xi-Jing ist ein sehr Kampfbetonter Tai Chi Lehrer, und wurde von daher auch immer wieder von Detlef Just eingeladen. Nach dem Weggang von Detlef Just entschied ich mich zunächst jedoch für einen anderen Weg, der mich aber doch wieder zu den Wurzeln des Tai Chi Chuan führte, nämlich der Kampfkunst.
Mein Ziel ist und bleibt die bemerkenswerten Erfolge des Qigong im Bereich Heilung und Prävention weiter zu pflegen und zu verbreiten.
Im Bereich Tai Chi Chuan wand ich mich 2003 dem YTAE zu. Der YTAE wurde von Meister Yang Zhen-He gegründet. Von seinem Repräsentanten für Europa Helmut Pfeffer lasse ich mich mind. 5 mal im Jahr unterrichten. Helmut Pfeffer hat ebenfalls, wie Detlef Just, seine Ausbildung bei Meister Chu King Hung in London absolviert, und ist ein alter Weggefährte von Detlef Just.
Januar 1997 Erster Kontakt mit Qi Gong im Januar 1997 bei Ludwig Danner (Regensburg) über die VHS
Januar 1997-1999 2 Jahre intensivstes tägliches üben mit Nachkorrektur durch Ludwig Danner/Regensburg (Morgenstern, 8 Brokate, ZEN-Sitzen, ZEN-Gehen, ZEN-Stehen)
Herbst 1998 18 Harmonische Bewegungen bei Brigitte Lichtenau/Regensburg, Schülerin von Toyo Kobayashi bei der Gesellschaft für Erwachsenenbildung
Herbst 1999 Tai Chi Chuan –Yang Stil, 66´er Handform- bei Brigitte Lichtenau
März 1999 Ernennung zum Übungsleiter für Qi Gong beim TSV Alteglofsheim e.V.
Januar 2000 Beginn der Ausbildung zum Taichichuan-Lehrer Yang Stil, 85´er Handform (Family-Form) nach Yang Chen Duo (4. Generation) bei Detlef Just (Regensburg), u.a. Schüler von Chu King-Hung (London GB),Yang Zhen-He (5.Generation China) und Yang Chen-Duo (4.Generation China)
Januar 2000 Mitgliedschaft in der medizinischen Gesellschaft Qigong Yangsheng e.V. / Bonn. und Studium des Qi Gong Yangsheng
August 2000 beginn der Ausbildung des traditionellen Tai Chi Chuan- Yang Stil, Säbelform der 3.Generation nach Chu King-Hung- bei Detlef Just
Januar 2001 24 daoistische Bewegungen von Chu King-Hung bei Detlef Just
März 2001 15 Ausdrucksformen des Tai Chi-Qi Gong nach Jiao Guorui bei Detlef Just
2001 - 2003 Schüler von Meister Shen Xi-Jing.
2002-2003 Mitglied der Taiji-Dao Association Deutschland.
Seit 2003 Schüler von Yang ZhenHe und Helmuth Pfeffer
2003 - 2008 Übungsleiter für Qi Gong in der Gemeinschaftspraxis Dr. med. Scharf / Dr. med. Kuschan Scharf
2004 - 2009 Mitglied des YTAE
2004 & 2005 Referent für Qi Gong der Gesellschaft zur Fort- und Weiterbildung in Naturheilverfahren (NIDM) mbH.
2004 - 2007 Mitglied des Fördervereins für Tai Chi Chuan & Qi Gong e.V.
2005 - 2007 Mitglied der Deutsche Qigong Gesellschaft e.V.

Ingesamt wurde von mir bis 01. August 2007 (dann habe ich aufgehört es zu zählen) über 4.000 Unterrichtsstunden absolviert. Insgesamt habe ich in den letzten 10 Jahren ca. 6.500 Stunden dem Qigong und Tai Chi Chuan/Taijiquan gewidmet. Wie lange jemand schon Qigong und Taijiquan macht, sagt also nichts über seine Erfahrung und Kenntnisse aus. Wichtig ist, wie intensiv er den Weg gegangen ist.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü